25. - 27. September 2020

(Tagesausflug möglich)

Die Schweiz wird durch zwei Gebirgsketten eingerahmt. Während sich die Alpen bereits vor 135 - 35 Millionen Jahren bildeten, begann die Faltung des Juras, welcher seinen Namen vom keltischen "Jor" hat, erst 10 - 2 Millionen Jahren vor unserer Zeitrechnung. Kaum zu glauben, dass sich vorher dort das Meer Thetys befand, und die Dinosaurier an der seichten Küste ihre Fussspuren hinterliessen, welche heute versteinert in den steilen Felswänden gut sichtbar sind. Die Gebirge des Schwarzwaldes und der Vogesen sind übrigens mit 300 Millionen Jahren deutlich älter als die Alpen, und wären einem Kapitän von der Türkei herkommend als erstes Festland aufgefallen.

Fuori del Tempo steht für "ausserhalb der Zeit", denn in den Tälern des Juras scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Kaum zu glauben, dass man neben alten Ställen Manufakturen wie Jaeger-le-Coultre, Patek Philip oder Longines findet. Ein Überbleibsel des grossen Hugenotten-Exodus aus der Zeit von Kardinal Richelieu und seinem französischen König Louis XIII. Und der Absinth, die Grüne Fee welche Vincent van Gogh das Ohr kostete, wurde unweit im Val de Travers erfunden.

Wie auch immer. Der Jura bietet allerhand "Wilderness" auf kurvigen Strassen, welche für unser Seven Treffen sorgfältig ausgewählt wurden. Das Zentrum des Meetings befindet sich in einem ehrwürdigen Belle-Epoque Hotel mit einzigartigem Blick über das Mittelland hin zum Mont-Blanc und Jungfraumassiv. Speisekarte und -Saal lässt Fürstliches erahnen, die hoteleigene SPA Einrichtung mit Hallenbad verspricht einen kurzweiligen Aufenthalt.

Preise

Preise

2 Pers

1 Pers

Volles Weekend Freitag bis Sonntagmorgen, inkl. HP im Hotel und Mittagessen am Samstag

Nur Tagesausflug am Samstag, inkl. Mittagessen

kommt noch,

nicht teuer

© 1981 - 2019 by LOTUS SEVEN OWNERS SWITZERLAND

  • Facebook
  • White Flickr Icon
  • White Twitter Icon